Nachrichten ALLE

Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik e.V. Jahrestagung | 18.-22.3.24 in Magdeburg

01.01.2024 -

Die Jahrestagung 2024  der GAMM - Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik e.V. - wird 2024 von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ausgerichtet. Sie findet vom 18. bis 22. März 2024 in der "Otto"-Stadt Magdeburg (Deutschland) statt.

Die GAMM ist die größte und wichtigste Organisation im deutschsprachigen Raum für den wissenschaftlichen Austausch zu allen Themen rund um die beiden Bereiche Mathematik und Mechanik.

Weitere Information - Homepage GAMM Jahrestagung 2024

___________________________

The GAMM Annual Meeting 2024 will be hosted by Otto von Guericke Universität Magdeburg.
It will take place from March 18th to 22nd, 2024 in the “Otto”-City, Magdeburg (Germany).

GAMM is the largest and most important organisation in the German-speaking world for scientific exchange on all topics related to the two fields of mathematics and mechanics. 

Further Information - Homepage GAMM Annual Meeting 2024

mehr ...

FMB StudierendenWerkstatt - Hier werden Ideen wahr

13.12.2023 -

Eigene Ideen und Vorstellungen Wirklichkeit werden lassen – wer träumt ihn nicht, diesen Traum? Die im Semester entwickelte Projektarbeit umsetzen und gegenständlich werden zu lassen – das wäre perfekt! Spätestens jetzt kann es jedoch knifflig werden, da Platz, Material und Werkzeuge benötigt werden – Ressourcen, die für Studierende allein oft schwierig zu beschaffen sind. Mit der StudierendenWerkstatt der Fakultät für Maschinenbau (FMB), die zum Start des Wintersemesters 2023/24 ihre Türen öffnete, steht nun allen Studierenden in jeder Studienphase eine solche Umgebung zur Verfügung.

mehr ...

Infoveranstaltung 19.12. - Erasmus-Praktikum im Ausland

01.12.2023 -

Digitale englischsprachige Informationsveranstaltung am 19.12.24

Möglichkeiten für internationale Studierende (Vollstudierende), AbsolventInnen und DoktorandInnen für ein Erasmus-Praktikum im Ausland

Neben allgemeinen Infos zu Praktikumsplatzsuche und –Vorbereitung sowie zum Erasmus-Stipendium werden wieder einige TeilnehmerInnen über ihre Praktika berichten: 

  • Eine Studentin der Development Studies aus Ghana, die zum Praktikum in Rumänien war
  • ein indischer Student des Studienganges Biowissenschaften und Prozesstechnik, der derzeit ein Praktikum in Frankreich macht

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt und kann auch von allen anderen Studierenden besucht werden. Abgesehen von den besonderen Visabestimmungen für Drittstaatler treffen die Informationen auch auf deutsche bzw. EU-Studierende (Full Degree!) zu.

Hier finden Sie den Link zur Veranstaltungsankündigung und Registrierung:  

https://www.erasmus-praktika.ovgu.de/Home/Infoveranstaltungen/19_12_2023+_+Information+mainly+for+Internationals+%28online_+English%29-p-3158.html

 

mehr ...

Absolventenverabschiedung 2023

25.11.2023 -

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

Wir wünschen unseren Absolventen einen guten Start ins Berufsleben und freuen uns darauf, einen gegenseitigen fachlichen Austausch fortzusetzen.

Absolventenverabschiedung6_25nov23 730x350

 

Absolventenverabschiedung1_25nov23 730x350

 

Absolventenverabschiedung2_25nov23 730x350

 

Absolventenverabschiedung3_25nov23 730x350

 

Absolventenverabschiedung4_25nov23 730x350

 

Absolventenverabschiedung5_25nov23 730x350

 

 

mehr ...

Umweltpreis Stadt Magdeburg 2023 - Leichtstelzenschlepper

17.11.2023 -

Kurzfilm Umweltpreis für Leichtstelzenschlepper

Forscher am Lehrstuhl für Mechatronik haben gemeinsam mit weiteren Partnern den Umweltpreis der Stadt Magdeburg in der Kategorie Wirtschaft gewonnen. Im Projekt ElStabP - Steuerungs-/regelungskonzepte für einen elektrisch angetriebenen Leichtstelzenschlepper - wurde ein innovatives Fahrzeug zur Ausbringung von biologischen Pflanzenschutzmitteln im Mais entwickelt. Damit leistet das Projekt einen Beitrag zur Vermeidung von chemischen Pflanzenschutzmitteln im konventionellen Maisanbau und damit zur Erhaltung der Biodiversität bei gleichzeitiger Sicherstellung des Ertrags.  

Herzlichen Glückwunsch den beteiligten Unternehmen und Institutionen

mehr ...

Maschinenbauingenieurin und Werkstoffexpertin ist neue Prorektorin

22.11.2023 -

Prof. Dr.-Ing. Manja Krüger wurde als neue Prorektorin für Forschung, Technologie und Chancengleichheit   bestätigt. Sie wird ihr Amt am 1. Dezember 2023 antreten.

mehr Infos

Dissertationspreis der Otto-von-Guericke-Universität für Logistiker Dr. Sebastian Lang

22.11.2023 -

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat auf dem Akademischen Festakt herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für ihre exzellenten Leistungen in Forschung und Lehre ausgezeichnet. Die Festveranstaltung in der Johanniskirche wird traditionell anlässlich des Geburtstags ihres Namenspatrons im November gefeiert und bildet in diesem Jahr den Abschluss des Jubiläumsjahres der Uni, die 2023 ihre Gründung vor 30 Jahren feierte.

Dr. Sebastian Lang vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik wurde für seine exzellente Forschungsleistungen im Rahmen seiner Dissertation " Methoden des bestärkenden Lernens für die Produktionsablaufplanung“ ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

Im Rahmen der Arbeit wurde eine Methode zur Adaption, Integration und Anwendung von bestärkenden Lernverfahren (Reinforcement Learning) für die Produktionsablaufplanung entwickelt. Hierbei wurde die Methoden anhand von typischen Problemstellungen der Produktionsablaufplanung hergeleitet und evaluiert.

Die Produktionsablaufplanung ist eine Kernaufgabe der Produktion und Logistik, bei welcher Aufträge auf Ressourcen so verteilt und in Reihenfolge sortiert werden müssen, dass geforderte Nebenbedingungen der Planung (z. B. maximale Durchlaufzeit, Mindestdurchsatz, Termintreue, etc.) erfüllt werden. Entsprechende Optimierungsprobleme sind meist NP-schwer, wodurch eine optimale Lösung gewöhnlich nicht unter wirtschaftlichen Bedingungen erzielbar ist. In der Industrie werden stattdessen Prioritätsregeln, Heuristiken oder Metaheuristiken verwendet, die entweder zeiteffizient zu Lasten der Lösungsgüte rechnen oder qualitativ hochwertige Lösungen unter hohem Rechenaufwand erzeugen.

Das bestärkende Lernen ist eine Unterart des maschinellen Lernens und repräsentiert eine weitere Klasse potenzieller Lösungsstrategien. Die Methoden des bestärkenden Lernens eint insbesondere ein Vorteil gegenüber dem konventionellen (überwachten) maschinellen Lernen: Sie benötigen für eine Modelleingabe keine bekannte Ausgabe, um die Lösung eines Problems zu erlernen. Stattdessen werden Modellausgaben durch eine Belohnungsfunktion bewertet, sodass mittels Versuch und Irrtum Lernsignale generiert werden. Bestärkende Lernverfahren haben in jüngster Vergangenheit bei Problemen Erfolge erzielt, die Sequenzen von Entscheidungen in nichtdeterministischen Umgebungen erfordern. Hierzu zählen insbesondere klassische Brettspiele sowie zwei- und dreidimensionalen Computerspiele. Probleme der Produktionsablaufplanung sind insoweit vergleichbar, als dass sie sich ebenfalls als stufenartige Entscheidungsketten modellieren lassen. Trotz der diskutierten Vorteile ist der Einsatz von bestärkenden Lernverfahren für die Produktionsablaufplanung noch kaum beforscht. Obgleich sich bereits einige Forschungsarbeiten mit Methoden des bestärkenden Lernens für bestimmte Probleme der Produktionsablaufplanung beschäftigen, existiert bisher kaum verallgemeinertes und formalisiertes Wissen hinsichtlich der Anwendung des bestärkenden Lernens für die Produktionsablaufplanung. Die in der Arbeit dargelegte Methodeerhebt den Anspruch genau diese Forschungslücke zu schließen.

Bild: Das Vorgehensmodell fasst einen großen Teil der entwickelten Methode zusammen

 

Vorgehensmodell

 

Weitere Informationen zum Thema Selbstbestärkendes Lernen

Projekte

 SENECA - Entwicklung eines selbstlernenden Entscheidungsunterstzützungssystem für die echtzeitfähige Auftragsreihenfolge und Maschinenbelegungsplanung

Publikationen

Lang, S., Kuetgens, M., Reichardt, P. und Reggelin, T. (2021): Modeling Production Scheduling Problems as Reinforcement Learning Environments based on Discrete-Event Simulation and OpenAI Gym. In: IFAC-PapersOnLine 54 (1). S. 793–798.

Lang, S., Reggelin, T., Müller, M. und Nahhas, A. (2021): Open-Source Discrete-Event Simulation Software for Applications in Production and Logistics: An Alternative to Commercial Tools? In: Procedia Computer Science 180, S. 978–987.

o    Lang, S., Reggelin, T., Schmidt, J., Müller, M. und Nahhas, A. (2021): NeuroEvolution of Augmenting Topologies for Solving a Two-Stage Hybrid Flow Shop Scheduling Problem: A Comparison of Different Solution Strategies. In: Expert Systems with Applications 172. Aufsatznummer 114666.

o    Lang, S., Lanzerath, N., Reggelin, T., Müller, M. und Behrendt, F. (2020): Integration of Deep Reinforcement Learning and Discrete-Event Simulation for Real-Time Scheduling of a Flexible Job-Shop Production. In: Bae, K.-H. G., Feng, B., Kim, S., Lazarova-Molnar, S., Zheng, Z., Roeder, T. und Thiesing, R. (Hg.): Proceedings of the 2020 Winter Simulation Conference (WSC'20). Orlando, FL, USA, 14.-18. Dezember. Piscataway, NJ, USA: IEEE. S. 3057–3068.

o    Lang, S., Reggelin, T., Behrendt, F. und Nahhas, A. (2020): Evolving Neural Networks to Solve a Two-Stage Hybrid Flow Shop Scheduling Problem with Family Setup Times. In: Proceedings of the 53rd Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS 2020). Wailea, HI, USA, 07.-10. Januar. Honolulu, HI, USA: University of Hawaii at Manoa. S. 1298–1307.

o    Lang, S., Schenk, M. und Reggelin, T. (2019). Towards Learning- and Knowledge-Based Methods of Artificial Intelligence for Short-Term Operative Planning Tasks in Production and Logistics: Research Idea and Framework. In: IFAC-PapersOnLine 52 (13). S. 2716–2721.

 

mehr ...

Eröffnung der StudierendenWerkstatt am 17. Oktober 23

17.10.2023 -
Zum Start des Wintersemesters 2023/24 eröffnet die Fakultät für Maschinenbau ihre StudierendenWerkstatt in einem feierlichen Rahmen zusammen mit ihren Mitarbeitern und Studierenden sowie Unterstützern des Projektes. Die StudierendenWerkstatt steht allen Studierenden zur Verfügung, um eigene Ideen umzusetzen und Projekte aus den praxisbezogenen Modulen zu bearbeiten.

Der Weg, eine studentische Werkstatt aufzubauen, war zeitintensiv, lang und etwas steinig – doch jetzt ist die Fakultät für Maschinenbau (FMB) an ihrem nächsten Etappenziele angekommen, der Eröffnung der StudierendenWerkstatt.

Fotos: Hanna Theile (OVGU Pressestelle)

Begonnen hat alles mit unserem Vorkurs TripleM – dem Magdeburger Mathematik- und Maschinen-Camp zur Verbesserung der Studieneingangsphase in den Bachelor-Studiengängen, für den die FMB 2016 den Lehrpreis FokusLehre bekam.

Eine Aufgabe für die Studierenden innerhalb des Maschinencamps ist die selbstständige Fertigung eines Produktes aus Metall. Dafür nutzten wir anfangs die Räumlichkeiten des Technikmuseums und zogen nach Anschaffung erster technischer Geräte an den Campus um, in ein Labor des Instituts für Fertigungstechnik und Qualitätssicherung.

2020 fiel der Startschuss zur Einrichtung einer eigenen FMB-StudierendenWerkstatt. Als zentraler Ort wurde dafür der Verbindungsbau zwischen Gebäude 11.1 und 11.2 gewählt, der auch von der unmittelbarer Nähe zur Zentralwerkstatt der FMB profitiert.

Auf der Basis eines sorgsam aufgestellten Investplans kann die Fakultät für Maschinenbau heute einen aus Fakultätsmitteln finanzierten Maschinenpark der studentischen Nutzung übergeben, der sich sehen lassen kann. Angefangen von Handwerkzeug, über eine einfache Bohrmaschinen, Abkantbänken und Sägen bis zu CNC-Maschinen, 3D-Druckern und Lasercuttern sind vielfältige Maschinen nach vorheriger Einweisung und Bedienprüfung nutzbar.

Das Angebot steht allen Studierenden in alle Studienphasen zur Verfügung, um ihren eigenen Ideen und Träumen Raum zu geben und diese Wirklichkeit werden zu lassen sowie um Projekte aus den praxisbezogenen Modulen zu bearbeiten.

Eines der ersten in der StudierendenWerkstatt realisierten Projekte war der Aufbau und die Montage eines elektromechanischen Exoskelettarms im Rahmen des Masterstudienganges Biomechanical Engineering. Hier wurde den Studierenden in einem transdisziplinären Modul die Möglichkeit gegeben, ihre im Studium erworbenen Kenntnisse zur Konstruktion, Programmierung und Montage praktisch anzuwenden. 

Geschultes studentisches Personal und die Leitung der StudierendenWerkstatt stehen Interessierten bei Fragen und zur Unterstützung zur Verfügung.

 

mehr ...

Willkommen im Wintersemester 2023/24

17.09.2023 -

Wie läuft mein Studium ab? | Was ist wo auf dem Campus? | Wer studiert mit mir?

Wir freuen uns, euch kennen zu lernen und euch den Einstieg leicht zu machen! Besucht dafür unsere Einführungstage!

Euer FMB-Team

Bild rawpixel.com auf Freepik

mehr ...

Zukünftig künstliche Hüften für ein ganzes Leben?

31.08.2023 -

Ein interdisziplinäres Forschungsteam aus Werkstoffingenieurinnen und -ingenieuren sowie Biologinnen und Medizinstudierenden der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg entwickelt neue Materialien für langlebige Implantate. Biokompatible und antibakterielle Legierungen mit speziellen biomechanischen Eigenschaften sollen künftig schädliche Wechselwirkungen der Implantate mit dem umliegenden menschlichen Gewebe und dadurch entstehende Entzündungsreaktionen beziehungsweise Infektionen verhindern. Dadurch können die Haltbarkeit und Verträglichkeit künstlicher Gelenke verlängert und der Austausch des Implantats, eine sogenannte Implantatrevision, vermieden werden. Speziell Revisionsoperationen stellen eine enorme Belastung für die Patientinnen und Patienten dar und verursachen erhebliche Mehrkosten für das Gesundheitssystem

mehr ...

Ankündigung FMB-Absolventenverabschiedung 2022/23

13.07.2023 -

25.11.2023 um 13:30 Uhr in H3

mehr ...

PaTe-Challenge 23 - Herzlichen Glückwunsch

12.07.2023 -

Das Team von „Gnade für die Wade“ mit den Betreuern Erik Harnau und Lisa Wonner hat mit ihrer innovativen Fahrradabstellanlage die diesjährige "Projektarbeit im Team-Challenge" gewonnen.

mehr ...

Mathe für Ingenieure - Ist das schwer?

04.07.2023 -

Magdeburger Mathematik- und Maschinen-Camp startet wieder

Wir helfen wir euch euch beim Übergang von Schul- zur Unimathematik. Die Kurse finden Ende September/Anfang Oktober statt: Die Termine hierfür findet ihr hier

SAVE THE DATE Einweihung Studierendenwerkstatt

12.07.2023 -

SAVE THE DATE 17. Oktober 2023

Wie weiter im Bachelor

30.06.2023 -

Infoveranstaltung: Vertiefungen – Praktikum – Bachelorarbeit – Masterstudium

WANN: 11. Juli 2023,17:00 Uhr 
WO: G10- Raum 111
FÜR: BSC WMB, WLO + Interessierte

Hugo Junker Preis 2023

26.06.2023 -

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz

Forschungsaktivitäten am Lehrstuhl Hochtemperaturwerkstoffe wurden mit Auszeichnung prämiert. 

Car Launch 23 - Formel E-Fahrzeug des UMD Racing Teams

27.06.2023 -

Unser OVGU-Formula Student Team beim internationalen Konstruktionswettbewerb für Studierende stellte sein neues E-Fahrzeug vor. Wir sagen als einer der zahlreichen Unterstützer:  Herzlichen Glückwunsch!

Neuer Master - Computational Methods in Engineering

16.06.2023 -

Neuer Master verbindet erstmals alle Ingenieurdisziplinen

und vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten für numerische Analysen und die Simulationen komplexer technischer Probleme.

Studiengangsbeschreibung Master Computational Methods in Engineering

Pressemitteilung Master Computational Methods in Engineering

 

mehr ...

Neuer Studiengang AI Engineering

12.06.2023 -

Im Herbst startet der interdisziplinäre Bachelorstudiengang „AI Engineering – Künstliche Intelligenz in den Ingenieurwissenschaften“ an der FMB, gemeinsam getragen von der FIN und Hochschulen Sachsen-Anhalts.  

Pressemitteilung Neuer Studiengang AI Engineering

Website Bachelorstudiengang AI-Engineering

Studiengangsbeschreibung Bachelorstudiengang AI-Engineering

mehr ...

Schülerbetriebspraktium an der FMB

23.03.2023 -

Ingenieur: Ist das was für mich? Schüler des Siemens-Gymnasiums Magdeburg lernten die vielfältige und faszinierende Arbeit von Ingenieuren und Forschern kennen.

Mehr über Schülerpraktika an der FMB

Erfolgreiche Testfahrt Forschungsfahrzeug Ultima RSe

23.03.2023 -

Die modulare Versuchsplattform wurde von Ingenieur:innen der OvGU entwickelt: 1,1 t bei 400 kW Antriebsleistung, ein innnovatives Akku-Kühlkonzept sind einige der herausragenden Parameter.

In Cochstedt wurde nun erstmals getestet wie sich die Temperatur in Batterie und Antrieb bei hoher Geschwindigkeit entwickeln.

XI COMEC Internationale Maschinenbaukonferenz

23.06.2023 -

13. bis 17. November 2023, Kuba

gemeinsame Konferenz mit der Universität UCLV 

zur Webseite

1. Logistik-Challenge für Schülerteams aus Sachsen-Anhalt

10.02.2023 -

Bei der vom ILM und WLO Alumni e.V. organisierten Challenge entwickelten Schüler: innen ein Supply-Chain-Konzept oder ein Lagerkonzept. PDF

Prof. Julia Arlinghaus - neues Mitglied im Forschungsbeirat Industrie 4.0

24.01.2023 -

In das Gremium bringen Prof. Arlinghaus und ihr Lehrstuhlteam Kompetenzen zur Optimierung von Digitalisierungsstrukturen und Prozessen, Wertschöpfungsnetzwerken und nachhaltigen Lieferketten ein.

 

Zum Master an die FMB!

25.04.2023 -

Kompetente Beratung für die Master Studiengänge  der Fakultät für Maschinenbau.

Digitale Studieninfotage 2023

20.02.2023 -

Studieren an der Fakultät für Maschinenbau

21. Februar Bachelorstudiengänge
23. Februar Duales Studium
24. Februar Masterstudiengänge

Termine+Anmeldung hier:

mehr ...

Letzte Änderung: 10.01.2024 - Ansprechpartner: