Studiengänge

Mit einem Studium an der FMB umfasssend ausgebildet für eine technisierte Zukunft.

In einem wirtschaftlich hochentwickelten und stark industrialisierten Land werden Absolventen dieser Disziplin in allen klassischen und innovativen Industriebranchen gebraucht.
Ein Maschinenbaustudium ist im besonderen Maße prädestiniert, einem technisch, naturwissenschaftlich und betriebswirtschaftlich interessierten Jugendlichen eine umfassende universitäre Ausbildung zu bieten.

Die Fakultät ist Träger der Studiengänge

Alle Bachelor-Studiengänge bieten eine anspruchsvolle, fundierte und breite Grundlagenausbildung und eröffnen dem Studierenden durch Vertiefungsmodule und Wahlpflichtangebote einen großen eigenen Gestaltungsspielraum. Das Lehrangebot in den Masterstudiengängen ist stärker forschungsorientiert ausgerichtet und führt die begonnene Ausbildung auf Masterniveau weiter.
Die zur Verfügung stehenden Laborkapazitäten, deren Meßtechniken, Geräte und Anlagen in der Regel nicht älter als 5 Jahre sind, garantieren trotz hohem theoretischen Niveau der Lehre stets eine praxisnahe Ausbildung.

Während Ihres Studiums stehen Ihnen die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes offen. Informieren Sie sich bei Interesse schon frühzeitig über die bestehenden Möglichkeiten im International Office der OVGU (Auslandsamt) und im Intranet der FMB (myFMB).

Berufsaussichten

Von Ingenieurmangel hört man heute überall. Die viel zitierte Ingenieurlücke existiert tatsächlich, und sie wird in Zukunftnoch größer werden, denn die Zahl der Hochschulabsolventen wird in den nächsten Jahren aufgrund geringer Studienanfängerzahlen weiter sinken. Gleichzeitig erhöht sich die Nachfrage nach Ingenieuren.

Wer als Führungskraft den Weg eines Unternehmens mitgestalten will, hat als Ingenieur die notwendigen Voraussetzungen für den beruflichen Aufstieg.

Die Arbeitsmöglichkeiten sind auf Grund der idealen Kombination von Grundlagenwissen und konkreten Anwendungsbezug vielfältig. Sie finden als Spezialist wie auch als Generalist interessante und entwicklungsfähige Berufsfelder wie z. Bsp.:

  • im Projektmanagement als Projekt- oder Teamleiter
  • in der Logistik als Logistikplaner, Disponent oder Supply-Chain-Manager
  • in der Fertigung als Fertigungsingenieur, Qualitätsprüfingenieur oder Arbeitsplaner
  • in der Betriebsorganisation als Controller, Produktionsplaner oder Betriebsorganisator
  • im technischem Einkauf oder Vertreib als Kundenberatungs- oder Vertriebsingenieur
  • in Forschung und Entwicklung an Hochschulen, in Forschungseinrichtungen sowie in betrieblichen Forschungseinrichtungen.

Wenn Sie weitere Fragen zum Studium haben, können Sie sich persönlich an die Ansprechpartner für den betreffenden Studiengang wenden oder sich an das Dekanat wenden, das Ihre Fragen gern weiterleitet.

Letzte Änderung: 07.12.2017 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Dipl.-Ing. Arnhild Gerecke
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: